Informationen zu BIOS

Manchmal droht die aktuelle Befindlichkeit der Jugendlichen ihren Oberstufen-Schulabschluss zu gefährden. Das belastet sowohl die Jugendlichen als auch die Situation im Klassenverband. BIOS ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler während der 3. Sekundarstufe, sich ausserhalb des schulischen Kontexts, gezielt und fokussiert, dem Berufsleben anzunähern. Das Programm leitet bereits während der obligatorischen Schulzeit Berufsintegrationsformen ein. Ein erfahrenes Team aus der Sozialpädagogik und Lehrpersonen begleiten die Jugendlichen bei ihrem Übertritt in die Arbeitswelt. Das Ziel von BIOS ist der offizielle Schulabschluss.

 

Module

Das Programm BIOS ist modular aufgebaut und kann den Bedürfnissen und der Situation entsprechend  durchlaufen werden.

Standortbestimmung: In der Standordbestimmung wird die Motivation und der Entwicklungsstand der Persönlichkeit der Jugendlichen geprüft, wie auch der Berufswunsch in einer allfälligen Berufsberatung abgklärt wird. Der Umfang und das Verfahren der Standortbestimmung können individuell variieren. Das Ergebnis entscheidet über das weitere Vorgehen. Es besteht die Möglichkeit, erste Arbeitserfahrungen zu sammeln oder direkt in ein Praktikum bis Schuljahresende einzusteigen.

Einmonatige Arbeitserfahrung: Ein einmonatiger Arbeitseinsatz in einem Betrieb gibt Aufschluss über den Integrationsgrad, die Berufseignung und die vorhandenen Kompetenzen der Jugendlichen. Während des ganzen Einsatzes werden die Jugendichen durch die Fachleute von proBIP begleitet. Am Ende erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Betrieb eine Arbeitsauswertung. Bei Bedarf kann der Arbeitseinsatz in ein Praktikum umgewandelt werden.

Praktikum: Während mehreren Monaten absolvieren die Jugendlichen ein Praktikum in einem Produktions- oder Dienstleistungsbetrieb. Parallel dazu besuchen sie einen Schultag bei proBIP sowie diverse Fächer an der eigenen Oberstufenschule. Auch in dieser Zeit finden regelmässig Gespräche zwischen den Jugendlichen und den Fachpersonen von proBIP statt, bei denen Schwierigkeiten angesprochen und aufgearbeitet sowie Anschlussmöglichkeiten geprüft werden.

 

Anmeldung

Die Anmeldung für BIOS erfolgt über unser Sekretariat. Nach der Prüfung des Falls durch die zuständige Schule wird bei der Schulbehörde ein Gesuch um Kostengutsprache eingereicht.

 Für weitere Informationen steht unser Sekretariat gerne zur Verfügung.